The idea behind the blog

Welche Auswirkungen haben die Profitgier und das fehlende Engagement von Adidas bezüglich fairer Löhne für die ArbeiterInnen in den Zulieferfabriken und deren Familien?
In diesem Blog wollen wir vom Fit For Fair-Projekt euch den Alltag der NäherInnen des Sportriesen ein wenig näher bringen. Das Jahr 2014 scheint uns genau der richtige Zeitpunkt dafür zu sein, weil in Brasilien mit der Fußball-WM ein Event ansteht, in dem sich der offizielle Sponsor Adidas wieder einmal als sportliches und weltoffenes Unternehmen präsentieren wird. Hier wollen wir aber NäherInnen aus Haiti, der Dominikanischen Republik und Kambodscha sprechen lassen. Sie werden mit ihren Geschichten zeigen, dass sich hinter dem Glanz von Adidas und der WM oft unerträgliche Ausbeutungsverhältnisse verbergen. In den „Zeugenaussagen“ werden sie über ihren alltäglichen Kampf in den „sweatshops“ und ihr Familieleben, das von den Hungerlöhnen bestimmt wird, berichten. Auch ihr persönlicher Bezug zum Sport und zur WM wird eine Rolle spielen. Die Geschichten greifen auf Interviews zurück, die wir im Rahmen des Fit For Fair Projekts mit ArbeiterInnen führten und dabei helfen, eine bessere Vorstellung von ihrer Lebenswelt zu bekommen.
Durch die Geschichten der NäherInnen wollen wir euch ermuntern, ihnen hier eine Stimme zu geben, indem ihr bei unseren Protestaktionen mitmacht, zum Beispiel bei der E-Mail-Petition an Adidas. Gerne könnt ihr in der Kommentarfunktion des Blogs auch schreiben, was ihr über den Alltag der NäherInnen und die Verantwortung von Adidas denkt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s